Apropos Ausgabe September 2007

Liebe Leserinnen und Leser

Der Bau von Neu Lanzeln schreitet termingerecht voran. Ein grosser vorzumerkender Augenblick rückt näher: Am 20. September feiern wir an einem gemeinsamen Apéro die Aufrichte.

Ich selbst überprüfe den Baufortschritt kontinuierlich anlässlich regelmässiger Baubegehungen. Es ist faszinierend, wie sich die Vorstellung über unseren künftigen Wohn- und Arbeitsraum mit jedem Baustein konkretisiert. Auch Sie können demnächst einen Augenschein nehmen. Im Herbst bieten wir Baustellenbesichtigungen für interessierte Mitarbeitende und Bewohner an.

Während unser Neubau täglich in die Höhe emporwächst, beschäftigt sich die Leitung bereits intensiv mit dem ersten Umzug Ende Mai 08 und dem Betrieb während der zweiten Bauetappe vom Juni 2008 bis März 2010. In dieser Phase arbeiten die ganze Verwaltung, die Coiffeuse und Pédicurespezialistinnen sowie der Technische Dienst in Provisorien. Bereits Ende Mai 2008 ist es soweit: 43 ewohnerinnen und Bewohner des Altersheims beziehen die attraktiven neuen Zimmer in einem voll funktionsfähigen Gebäude mit moderner Küche und stilvollem Speisesaal. Die Zeit bis dahin wird im Flug dahinziehen. Vorfreude ist die schönste Freude. Wie soll mein Zimmer eingerichtet sein? Welches Möbelstück kommt wohin und was soll tatsächlich gezügelt werden? Mit diesen Fragen dürfen und sollen wir uns nun befassen. Für einen professionellen, sorgfältigen Umzug ist auf jeden Fall gesorgt.

Marie-Louise Sarraj, Heimleiterin

Schreibe einen Kommentar