Infrastruktur

In den 5 Wohnbereichen (Abteilungen) im Haus A und B befinden sich je 13 Einbettzimmer und  je zwei 2-Zimmer-Wohneinheiten, welche sich in 2 Einbettzimmer unterteilen lassen.

Die Zimmer sind ca. 20m2 gross und haben alle eine eigene Nasszelle mit rollstuhlgängiger Dusche, WC/ Lavabo. Alle Zimmer verfügen über eine Loggia. Die Zimmer sind mit einem 3-türigen Schrank mit Garderobe, integriertem Schliessfach und, wo sinnvoll und gewünscht, mit elektrischem Pflegebett und passendem Nachttisch ausgerüstet. Ansonsten können sie individuell mit privaten Möbeln und Gegenständen ausgestattet werden.

Neben dem Pflegebüro befinden sich auch ein komfortabler Wohn-/ Essraum mit Einbauküche, diverse Sitzecken, Badezimmer und Ausguss in den Wohnbereichen.

Im Gartengeschoss befinden sich 14 Einbettzimmer und zwei 2-Zimmer-Wohneinheiten. Dieses Geschoss eignet sich besonders für die Betreuung von Menschen mit Demenz. Es lassen sich verschiedene Betreuungsmodelle realisieren. So kann bei Bedarf der Wohnbereich unterteilt in 2 Wohngruppen geführt werden. In der Mitte der Abteilung liegt der Garten der Sinne, welcher speziell für Menschen mit Demenz konzipiert ist.

Im Haus C befinden sich 15 grosszügige Einzelzimmer, welche bei Bedarf auch von 2 Personen bewohnt werden können, 2 Doppelzimmer und zwei 2-Zimmer-Wohneinheiten. Der dazugehörige Rundlaufgarten mit Gripspfad bewährt sich sehr und ist eine wertvolle Bereicherung.

Das Alterszentrum verfügt über eine modern ausgestattete Küche, ein grosszügiges Restaurant mit Cafeteria, einen Mehrzwecksaal, Sitzungs- und Schulungsräume, sowie über eine Aktivierungs- und Physiotherapie mit Fitnessraum. Das Alterszentrum Lanzeln fördert die Begegnungen und versteht sich als Quartierzentrum. Besonders hervorzuheben ist die einladende Dachterrasse mit schönster Panoramasicht über den Zürichsee.

Der Raum der Stille bietet die geeignete Atmosphäre zur Besinnung. Regelmässig finden im Haus reformierte und katholische Gottesdienste statt. Dem Abschied von verstorbenen Bewohnern wird bewusst Raum gegeben.

Ebenfalls befindet sich ein Coiffeursalon im Haus. Eine Kosmetikerin und eine medizinische Fusspflegerin bieten ihre Dienstleistungen an.

Der Aussenwohnbereich an der Gerenstrasse 17 ist modern gebaut und eignet sich für die Pflege und Betreuung von 9-10 Bewohnerinnen und Bewohner. Die grosszügigen Einbettzimmer sind alle mit Dusche/WC und einem lauschigen Gartensitzplatz ausgestattet. Ein gemütlicher Gemeinschaftsraum und die wunderschöne Dachterrasse mit Seesicht laden zum Verweilen ein.