Pflegeassistent-/in
Assistent-/in Gesundheit u. Soziales

Pensum: 80-100%
Eintritt: per Juni 2019 oder nach Vereinbarung

Stelleninformationen:

Sie haben Freude und Erfahrung in der Pflege und Betreuung von älteren Menschen und integrieren aktuelle Pflegekonzepte wie Validation und Basale Stimulation. Sind Sie initiativ den Alltag und das Lebensumfeld der Bewohnerinnen und Bewohner zu gestalten und Verantwortung zu übernehmen? So wird Ihnen die Aufgabe einer zweiten Bezugsperson entsprechen.

Als moderner Betrieb finden Sie bei uns attraktive Arbeitsbedingungen und Arbeitszeiten. Mit einem vielseitigen betriebsinternen Weiterbildungsangebot bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur fachlichen Weiterentwicklung.

Bei Fragen steht Ihnen Patrizia De Bona, Leitung Pflege- und Betreuung, Telefon 044 928 91 31 gerne zur Verfügung. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

Alterszentrum Lanzeln                                                 
Patrizia De Bona, Leitung Pflege und Betreuung
Bahnhofstrasse 58, 8712 Stäfa

oder direkt per Mail an p.debona@lanzeln

Diplomierte Aktivierungsfachfrau HF

Pensum: 40%
Eintritt: per April 2019 oder nach Vereinbarung

Stelleninformationen:
Kreativ und mit hoher Sozialkompetenz gestalten Sie zusammen mit ihren Kolleginnen ein vielseitiges internes Angebot und begleiten regelmässig kulturelle Veranstaltungen und Events in unserem Haus.

Sie verfügen über ein entsprechendes Diplom und haben Freude im Umgang mit betagten Menschen und Menschen mit einer Demenzerkrankung.

Als moderner Betrieb finden Sie bei uns fortschrittliche Arbeitsbedingungen mit attraktiven Arbeitszeiten sowie einer zusätzlichen Ferienwoche.

Sind Sie interessiert?

Möchten Sie mehr über die Stelle erfahren?

Bei Fragen steht Ihnen Patrizia De Bona, Leitung Pflege und Betreuung, Telefon 044 928 91 31 gerne zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:
Alterszentrum Lanzeln
Patrizia De Bona, Leitung Pflege und Betreuung
Bahnhofstrasse 58, 8712 Stäfa

oder direkt per Mail an p.debona@lanzeln.ch

Pflegepraktikantin / Pflegepraktikant

Pensum: 80-100%
Eintritt: per Sommer 2019 oder nach Vereinbarung

Unser Alterszentrum, nähe Bahnhof, bietet 136 Menschen ein Zuhause. Unsere Pflege und Betreuung gestalten wir personenzentriert, ressourcenorientiert und  nach den Grundsätzen der Palliativpflege.

Wollen Sie den Pflegeberuf kennenlernen?
Wollen Sie sich neu orientieren und denken an einen Quereinstieg?
Interessiert Sie ein Brückenjahr vor der Ausbildung?
„Pflegepraktikantin / Pflegepraktikant“ weiterlesen

SRK-Praktikum

Im Rahmen des Lehrgangs zur Pflegehelferin / zum Pflegehelfer SRK bieten wir das 15-tägige Pflegepraktikum an. Angeleitet von Pflegefachpersonen begleiten und unterstützen Sie unsere Bewohnerinnen und Bewohner in den Aktivitäten des täglichen Lebens.

Bewerbungen für nehmen wir elektronisch oder in papierform an.
Bei Fragen einfach anrufen.

Alterszentrum Lanzeln
Hanna Gröner, Bildungsverantwortliche
Bahnhofstrasse 58
8712 Stäfa

h.groener@lanzeln.ch
Telefon: 044 928 91 37

Lehrstellen für 2019

Unsere Lehrstellen:

Koch EFZ (bereits besetzt)
Fachfrau-/Fachmann Hauswirtschaft EFZ (bereits besetzt)
Assistentin/Assistent Gesundheit und Soziales EBA (bereits besetzt)
Fachfrau-/Fachmann Gesundheit EFZ (bereits besetzt)

Bewerbungen nehmen wir elektronisch oder in papierform an.
Bei Fragen einfach anrufen.

Alterszentrum Lanzeln
Hanna Gröner, Bildungsverantwortliche
Bahnhofstrasse 58
8712 Stäfa

h.groener@lanzeln.ch
Telefon: 044 928 91 37

 

Neue Lösung für Altersheim findet nicht nur Zustimmung

Die Meinungen über die Zukunft des Altersheims der Gemeinde Stäfa gehen auseinander. Die Behörden haben Pläne ausgearbeitet, das Heim einer Stiftung zu übertragen. Die SP ist skeptisch. Im kommenden Jahr soll abgestimmt werden.

Einige Freiheiten haben die Zürcher Gemeinden noch. Ein Beispiel: Sie sind zwar verpflichtet, für ein Alters- und Pflegeangebot zu sorgen. Aber wie sie das machen, steht ihnen frei. In Stäfa
bereiten Gemeinderat und Fürsorgebehörde zurzeit einen Wechsel vor. „Neue Lösung für Altersheim findet nicht nur Zustimmung“ weiterlesen