Zum Hauptinhalt springen
Logo Alterszentrum Lanzeln

Besucherhinweis

Finde Deinen Traumjob bei uns! Unsere aktuellen Stellenangebote findest Du hier.

Jobs

Rückblick Bewohnerwoche Jede bruucht sy Insel….jede sy Palmestrand

Inspiriert vom Song von Peter Reber (1986) entstand unsere zweite Themenwoche in diesem Jahr.

Die «Insel» bezeichnet einen Ort, eine Tätigkeit oder eine Umgebung, wo wir uns erholen und wohlfühlen können.

Unsere Aufgabe bestand nun in dieser Woche darin, Inseln zu schaffen, welche den Bewohnenden Wohlfühlmomente ermöglichten.

Unseren Aktivierungsraum gestalteten wir in eine Wellnessoase um und es konnten jeweils am Morgen Hand-, Rücken, Gesichts- und Flowingmassagen gebucht werden. Die Termine waren schnell vergeben und die Rückmeldungen zum Angebot waren durchwegs positiv. Inzwischen hat übrigens auch die Wissenschaft anerkannt, wie wichtig sanfte Berührungen für uns Menschen ein Leben lang sind. Sie können unter anderem Schmerzen lindern, und unser Immunsystem stärken.

An den Nachmittagen konnten weitere Inseln entdeckt werden. Beim Waldbaden gestalteten wir mit den Bewohnenden zusammen eine Waldlandschaft und spazierten digital durch den Wald beim Mühlehölzli. Dies weckte viele Erinnerungen. Kulinarisch wurde über die essbaren, liebevoll gestalteten Eier-Eulen gestaunt. Einen herzlichen Dank an dieser Stelle dem kreativen Küchenteam.

Ein Höhepunkt der Woche war sicherlich unser bewährter und allseits beliebter Sänger Miguel Ramirez aus Stäfa. Mit seinem lateinamerikanischen Charme und den Harfen- und Gitarrenklängen, verzauberte er wohl alle Anwesenden. Es war berührend zu sehen, wie der Eingangsbereich sich in eine tanzende, wippende und fröhliche Oase verwandelte. Gracias Miguel.

Der Abschluss unserer Woche fand im Saal statt. Zu Erde, Feuer, Luft und Wasser luden wir alle Anwesenden ein, mit einem Musik- oder Rhythmusinstrument dem entsprechenden Element Ausdruck zu geben. Gemeinsam gestalteten wir einen wunderbaren Klangteppich und liessen uns durch eine jeweils passende Fantasiegeschichte dem Element noch näherbringen.

In dem Sinne wünsche ich auch Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, gerade auch in der kommenden, dunkleren Jahreszeit, viele kleine und grosse Inseln des Wohlfühlens. Ihre Monika Krimmer.